Fraktion

Weihnachtseinkäufe: Unterstützen Sie Süßener Geschäfte und Lokale!

Die Corona-Pandemie schränkt das öffentliche Leben in Süßen weiterhin massiv ein. Besonders betroffen sind Handel und Gewerbe, die seit Wochen deutlich weniger Kunden zu verzeichnen haben. Die Süßener Gaststätten sind erneut geschlossen und werden es auf absehbare Zeit auch weiterhin bleiben. In der letzten Gemeinderatssitzung haben wir deshalb unsere Sorge über die Zukunft des Einzelhandels und der Gastronomie deutlich gemacht und um ein Konzept gebeten, wie seitens der Stadt die Geschäfte und Betriebe unterstützt werden können, wie dies auch in anderen Kommunen ideenreich geschieht.

Im Rahmen des Ortsentwicklungskonzepts sollen mit Investitionen in die Verkehrsberuhigung der Aufenthalt und das Einkaufen entlang der Heidenheimer Straße attraktiver werden. Bis zur Umsetzung darf es nicht zu einem Ladensterben durch die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie kommen. Jetzt ist zu handeln! Wir freuen uns deshalb, dass die Stadtverwaltung mit Anzeigen für den lokalen Einkauf wirbt und ein Bonussystem für den Süßener Einzelhandel entwickelt.

Die Süßener Bürgerinnen und Bürger haben es aber vor allem selbst in der Hand, wie attraktiv unsere Stadt in Zukunft bleibt. Wir alle wollen auch nach dieser Krise vor Ort einkaufen oder eine Gaststätte besuchen. Deshalb kommt es jetzt auf uns alle an: Kaufen Sie lokal ein! Erledigen Sie Ihre Weihnachtseinkäufe in Süßen und nicht bei Amazon und Co.

Passende, vielleicht einmal ganz andere Weihnachtsgeschenke finden Sie auch in Süßener Geschäften und Betrieben. Erwerben Sie Gutscheine für einen Einkauf oder einen Restaurantbesuch! Nutzen Sie bitte diese Angebote und helfen Sie den Unternehmen durch diese schwierige Zeit!