Fraktion

Teilwiesenstraße wird verkehrsberuhigter Bereich

Der vom Gemeinderat favorisierte Ausbau der Teilwiesenstraße zu einem verkehrsberuhigten Bereich kommt bei den Anwohnern offensichtlich gut an. Das ergaben die Rückmeldungen der Bürgerinnen und Bürger zu der Planung, die jetzt vom Ingenieurbüro Straub ausführlich vorgestellt wurden. Bei der Abwägung der Anregungen war für unsere Fraktion wichtig, dass sich Einsatzfahrzeuge und Müllabfuhr in der Straße konfliktfrei bewegen können und die Zufahrten zu den Grundstücken gewährleistet werden. Denn dort sind auch die PKW der Eigentümer unterzubringen. Auch wenn die Stadt nicht für kostenfreien Parkraum zu sorgen hat, sind in der Teilwiesenstraße 19 markierte Besucherparkplätze vorgesehen. Wir begrüßen, dass in der Mitte der Teilwiesenstraße ein geplasterter Bereich mit zwei Baumstandorten entsteht, die noch etwas größer ausfallen sollten: Die Bäume müssen wachsen und Baumkronen entwickeln können, die Schatten spenden. Im Umfeld soll auch eine Sitzbank aufgestellt werden. Da Bäume im Umfeld von Parkplätzen immer wieder durch Autos beschädigt werden und absterben, soll an allen Standorten ein harter Baumschutz angebracht werden. Als verkehrsberuhigter Bereich – es gilt Schrittgeschwindigkeit – wird die Teilwiesenstraße deutlich aufgewertet. Gut so!