Fraktion

Stadtradeln 2020: SPD-Räte sammeln Radkilometer

Beim Stadtradeln 2020 werden auch die Süßener SPD-Gemeinderäte Ute Schäfer, Fabian Borgia, Eberhard Herrmann, Reiner Scheifele und Udo Rössler in die Pedale treten. Für die am 11. Juli im Kreis Göppingen gestartete bundesweite Aktion des Klima-Bündnisses haben sich die Kommunalpolitiker im „Offenen Team – Süßen“ auf der Stadtradeln-Plattform angemeldet. Dort wollen Bürgermeister Marc Kersting, Gemeinderäte, Verwaltungsmitarbeiter und weitere Mitstreiter in den nächsten drei Wochen wieder gemeinsam Tausende Radkilometer für Süßen sammeln.

„Das Stadtradeln unterstreicht eindrucksvoll, dass Radfahren nicht nur beliebt und gesund ist, sondern vor Ort auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann“, erklärt SPD-Fraktionschef Udo Rössler. Er lädt Freunde, Anhänger und alle Alltags- und Freizeitradler ein, das „Offene Team – Süßen“ zu unterstützen. Die SPD-Fraktion bittet die Teilnehmer während des Stadtradelns zugleich Rückmeldung zu Punkten zu geben, an denen das Radfahren unbefriedigend oder gar gefährlich verläuft. Aber auch Positives darf gerne mitgeteilt werden. Das Feedback soll gesammelt und in der mit dem ADFC geplanten Radtour durch Süßen aufgearbeitet werden. Kontakt: info@spdsuessen.de

Eine Anmeldung zum Stadtradeln ist bis 31. Juli jederzeit möglich. Gefahrene Kilometer können einfach mit der Stadtradeln-App erfasst und dem Team gutgeschrieben werden.

Das Klima-Bündnis wird auch 2020 wieder die fahrradaktivsten Kommunen in Deutschland mit den meisten Radkilometern auszeichnen. Im Kreis Göppingen vergibt das Landratsamt an die fleißigsten Teams und Radelnden Preise.