Fraktion

Kunstrasenplatz an der Lauter wird erneuert

Der Gemeinderat hat am Montag über die Vergabe des neuen Kunstrasenplatzes im Sportgebiet an der Lauter entschieden. Die Firma Polytan GmbH wird als günstigste Bieterin den sandverfüllten Platz ohne elastische Verfüllstoffe anlegen. Die Kosten liegen inklusive der Ingenieurleistungen bei 610.000 Euro, das Land leistet einen Zuschuss von 84.000 Euro.
Vorangegangen war der Entscheidung eine monatelange Diskussion über eine möglichst umweltfreundliche Ausführung der Sportstätte und die Prüfung verschiedener Varianten. Für die Mehrheit der SPD-Fraktion war trotz Bedenken wichtig, dass der Kunstrasenplatz CO2-neutral aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird und zeitgemäßen Anforderungen an den Spiel- und Trainingsbetrieb standhält. Der VfR Süßen, der den städtischen Kunstrasenplatz nutzt und sich engagiert in die Diskussion um die Platzgestaltung eingebracht hat, erhält nun in seinem Jubiläumsjahr ein passendes Geburtstagsgeschenk. Die Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes soll bis Ende September erfolgen.