Fraktion

STADTRADELN 2022: Machen Sie mit!

Am 2. Juli startet wieder das STADTRADELN. Bei diesem bundesweiten Wettbewerb geht es darum, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn man diesen sonst mit dem Auto zurückgelegt hättet.

Im Landkreis Göppingen beteiligen sich erneut viele Kommunen am Stadtradeln. In Süßen ist u.a. das “Offene Team – Süßen” am Start. Melden Sie sich jetzt unter www.stadtradeln.de/suessen an. Oder nutzen Sie die STADTRADELN-App für ihre Anmeldung. Dort können die gefahrenen Kilometer über ein Tracking automatisch erfasst werden.

Neben dem „Offenen Team – Süßen“ gibt es bislang vier weitere Radler-Teams, die für die Stadt tausende Radkilometer sammeln wollen. Im letzten Jahr wurden im Landkreis Göppingen rund 450.000 Kilometer geradelt. Damit konnten im Vergleich zu Autofahrten 67 Tonnen CO2 eingespart und etliche Liter Sprit gespart werden.

Radfahren macht Spaß und ist gesund, es schont das Klima und angesichts drastisch gestiegener Benzinpreise auch den Geldbeutel. Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat in den vergangenen Jahren immer wieder darauf gedrängt, dass die Radfahrinfrastruktur in Süßen verbessert und das Radfahren sicherer und attraktiver wird. Nicht ohne Erfolg. Der geplante Rückbau der Tobelkreuzung zum Kreisverkehr mit umlaufender, geschützter Radspur ist ein erstes Ergebnis. Ein vom Gemeinderat beschlossenes Radverkehrskonzept, das vom ADFC erarbeitet wird, soll in Kürze vorgestellt und beraten werden. In Verbindung mit der Verkehrsberuhigung im Rahmen des Ortsentwicklungskonzepts, Tempo 30-Regelungen und notwendigen Beschränkungen des immer noch privilegierten PKW-Verkehrs kann es einen wirksamen Beitrag zur Verkehrswende vor Ort leisten.