Fraktion

Schöne Ferien!

Veröffentlicht am

Die Corona-Pandemie hat uns allen in den letzten Wochen und Monaten viel abverlangt. Genießen Sie deshalb die jetzt beginnenden Ferien und erholen Sie sich gut! Wie es nach der Urlaubszeit in Schulen und Kindergärten weitergehen wird, wissen wir nicht. Aktuell steigen die Infektionszahlen und vieles deutet darauf hin, dass wir im Herbst eine vierte Corona-Welle […]

Fraktion

Radverkehr: Konzept in Arbeit

Veröffentlicht am

Die Stadt Süßen hat jetzt ein Radverkehrskonzept in Auftrag gegeben. Die Situationsanalyse und Maßnahmen zur Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur werden vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) erarbeitet und sollen im Herbst dem Gemeinderat vorgestellt werden. Wir freuen uns, dass damit endlich unserer Forderung nachgekommen wird, die Förderung des Radverkehrs konzeptionell anzugehen. Bereits bei den Haushaltsberatungen 2020 hatten […]

Fraktion

Kinderbetreuung: Eltern müssen mehr berappen

Veröffentlicht am

Die Kindergartengebühren werden ab September erneut steigen. Das hat der Gemeinderat bei Enthaltung der SPD-Gemeinderatsfraktion beschlossen. Uns ist bewusst, dass die hervorragende Arbeit unserer Kindergärten nur zu rund 20 Prozent durch Elternbeiträge gedeckt ist und deshalb größtenteils aus der Stadtkasse finanziert werden muss. Dennoch sind wir überzeugt, dass Bildung und Betreuung kostenfrei sein sollten und […]

Fraktion

Schulentwicklung Bizet: Baukosten steigen kräftig!

Veröffentlicht am

Ansprechend, gut durchdacht und nicht überzogen sind die Pläne für den Um- und Neubau des Schulzentrums in der Bizet, die der Gemeinderat beim Göppinger Architekturbüro Gaus in Auftrag gegeben hat. Das wurde erneut bei der jüngsten Sitzung des Gremiums deutlich, bei der Architekt Christian Gaus den aktuellen Stand des mit Fachplanern, Schulleitungen und Fachplanern weiterentwickelten […]

Fraktion

Gewerbeentwicklung: Nachverdichtung ernsthaft angehen

Veröffentlicht am

Keine Frage: Süßen muss für Unternehmen attraktiv bleiben und ihnen Entwicklungsmöglichkeiten am Ort bieten. Dabei sollte aus unserer Sicht eine Strategie verfolgt werden, die zunächst ungenutzte Flächen im Bestand erschließt und weiterentwickelt, bevor neue Gewerbegebiete auf der grünen Wiese angegangen werden. Wir haben den Eindruck, dass bei der Standortentwicklung in den letzten Jahren vieles laufen […]