Archiv Themen


SPD-Bürgerforum in Süßen: "Gutes Wohnen für alle".

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Leni Breymaier, Landesvorsitzende der SPD in Baden-Württemberg.

„Es geht nicht gerecht zu in Deutschland“, sagt Martin Schulz, der Kanzlerkandidat der SPD. Nicht fair ist auch, dass es für immer mehr Menschen immer weniger bezahlbaren Wohnraum gibt. Das gilt nicht nur für den Erwerb von Wohneigentum, der für viele kaum noch erschwinglich ist. Es fehlen vor allem auch günstige Mietwohnungen.

Für Leni Breymaier ist Wohnen ein Menschenrecht. Die SPD-Landesvorsitzende in Baden-Württemberg hat ein neues wohnungspolitisches Konzept maßgeblich miterarbeitet. Es soll dazu führen, dass Wohnungen leichter und billiger gebaut und auf Dauer zu günstigen Preisen vermietet werden können.

Die Eislingerin Leni Breymaier, gelernte Einzelhandelskauffrau, Betriebsrätin und frühere Landesbezirksleiterin der Gewerkschaft ver.di, stellt die wohnungspolitische Initiative der SPD in vor und diskutiert mit den Bürgerinnen und Bürgern am

Dienstag, 21. März 2017,
19.30 Uhr in der Zehntscheuer in Süßen.


Die Süßener Sozialdemokraten wollen bei der Veranstaltung auch hören, welche Erfahrungen die Bürgerinnen und Bürger auf dem Wohnungsmarkt gemacht haben. Wie sieht ihre Wohnsituation konkret in Süßen aus? Was muss vor Ort getan werden, damit Bauen und Wohnen für alle kein Luxus bleibt.

Veröffentlicht am: 03.04.2017